Aktuelles

Kirche, Büro und Gemeindehaus sind bis zum 10. April geschlossen


Auf Grund der Verfügung der Stadt Wiesbaden vom 13. März hat der Kirchenvorstand beschlossen, alle Veranstaltungen, Angebote, Proben und Gruppen der Kirchengemeinde bis zum 10. April auszusetzen.
Das Büro ist besetzt und telefonisch zu den Geschäftszeiten erreichbar, aber für den Besucherverkehr geschlossen. Patenscheine, Urkunden und Auskünfte können Sie per Post, Mail oder Telefon bekommen.
Alle Gottesdienste bis zum 10. April sind abgesagt. Beachten Sie die Hinweise auf unserer Homepage, auf denen die Gottesdienste in anderer Form veröffentlicht werden.
Bleiben Sie Gott befohlen!
„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit." 1. Timotheus 1,7

Pfarrer Andreas Friede-Majewski für den Kirchenvorstand
Wiesbaden, den 14. März 2020

Per Mail an die Kirchenvorstandsvorsitzenden, Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Evangelischen Dekanat Wiesbaden
Gottesdienste sind abzusagen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder,
gestern am späteren Abend veröffentlichte die Landeshauptstadt Wiesbaden eine weitere Allgemeinverfügung zum Verbot von Veranstaltungen.
Vor allem im Blick auf Absatz 2, Veranstaltungen mit weniger als 150 Teilnehmenden, sind nun auch Gottesdienste zunächst bis zum 10. April 2020 abzusagen.
Eine Liste mit ladungsfähigen Wohnanschriften aller Gottesdienstbesucherinnen zu führen ist unpraktikabel und gottesdienstlich unangemessen.
Außerdem sind Ausnahmen nur vorgesehen, wenn „die Veranstaltung aus objektiv nachvollziehbaren Gründen nicht verschoben werden kann". Dies trifft auf Gottesdienste nicht zu.
Die katholische Stadtkirche hat sich schweren Herzens auch zu diesem Schritt entschieden.
Diese Absage gilt schon für die morgigen Sonntagsgottesdienste.
Seien Sie behütet in all Ihren Diensten,
Ihr/Euer
Pfr. Dr. Martin Mencke,
Dekan