Aktuelles

Spendenaufruf für Lesbos

Wir bitten um Ihre Mithilfe


Im September 2020 brannte das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos vollkommen aus. Beinahe 13.000 Erwachsene und Kinder lebten in diesem total überfüllten Lager. Inzwischen wurde ein neues Zeltlager aufgebaut, das auch schon wieder überfüllt ist. Die knapp 7.000 Geflüchteten, worunter ca. 2.000 Kinder sind, leben dort unter menschenunwürdigen Umständen. Die hygienischen Zustände sind katastrophal, in den Zelten ist es kalt und feucht und der Boden ist nach Regen eine Schlammlandschaft.

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am 20. April 2021 beschlossen, eine außerordentliche Spende in Höhe von 500 € für die geflüchteten Eltern und Kinder in den Lagern zu spenden.
Wollen Sie auch helfen? Auch kleine Beträge helfen weiter.

Sie können Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Lesbos" auf unser Konto bei der Wiesbadener Volksbank IBAN: DE63 5109 0000 0004 3082 04 BIC: WIBADE5W überweisen.
Selbstverständlich können Sie Ihre Spende auch im Gemeindebüro abgeben. Wir leiten die Spenden an Levos Solidarity oder an GAiN über das Spendenkonto der EKHN weiter.